Viresco® Sator Gebrauchsanweisungen für den Erosionsschutz

Der Samen ist etwas Lebendiges. Sein Wuchs hängt von unterschiedlichen Faktoren ab, u.a. dem Klima, der Bewässerung und der Bodenart. Deshalb wird empfohlen, VIRESCO® bei einer Temperatur zu verlegen, die konstant höher als 8°-10° und niedriger als 30° ist. Man empfiehlt, die folgenden Gebrauchsanweisungen sorgfältig zu berücksichtigen. Die verwendeten Bestandteile sind alle erster Qualität, allerdings ist es uns nicht möglich, bei schlechten klimatischen Bedingungen, Anwendungsfehlern oder bei extrem schwierigen Begrünungssituationen ein ideales Ergebnis zu garantieren.

  • Die eventuell bestehenden Steinen, sowie Gras oder Vegetation komplett beseitigen, die oberen 10 cm umgraben, die größeren Erdbrocken zerkleinern und die Erde gleichmäßig nivellieren.
  • VIRESCO® ausrollen, ohne es zu dehnen, gut verlegen und fest anhaften lassen, anschließend gut bewässern.

Auf Böschungen und Abhänge empfiehlt man, VIRESCO® am Gipfel zu sichern. Falls nötig kann man das Gewebe in einem kleinen Bodeneinschnitt fest ankern, nur wenige Zentimeter tief und ca. 50 cm weit vom Gipfel. Das Biogewebe ausrollen, immer fest auf den Boden anhaftend. VIRESCO® durch Pfähle oder u-förmige Haken befestigen mit einem Abstand, der von der Neigung, der Ort- und Bodenbeschaffenheit abhängig ist. In der Regel 1 Haken je 1-2 m2 Biogewebe anwenden.

VIRESCO® lässt sich mit einer normalen Schere zurechtschneiden.

  • In den ersten 25-30 Tagen täglich bewässern, bis sich der Rasenteppich komplett gesetzt hat. Falls eine tägliche Bewässerung nicht möglich sein sollte, kann man VIRESCO® mit 2/3 mm sterilem Humus oder Sand bedecken, und alle 2/3 Tage bewässern.

Der Rasen kann erste Mal ab ca. 10/15 cm Höhe gemäht werden.

BEI GERINGER QUALITÄT DES UNTERBODENS SOLLTE EINE SCHICHT NÄHRREICHEN BODENS VON ETWA 30 CM AUFGESCHÜTTET WERDEN.

VIRESCO® kann auf beiden Seiten gleich benutzt werden.

VIRESCO® ist ein völlig natürliches Produkt, das je nach den Bodenbeschaffenheiten und klimatischen Bedingungen in einem Zeitraum von 4 bis 5 Monaten 100% biologisch abbaubar ist.

 

Bei BEWEHRTEN ERDEN:

  • VIRESCO® unter der Verschalung und den eventuellen Geogittern ausrollen und passend verlegen, wobei man darauf achten soll,  dass das Gewebe auf beiden Seiten der Verschalung (oben und unten) einen Rand von ca. 10-15 cm bildet.
  • Die Abspannanker für die Befestigung durch Bohren des Biogewebes installieren.
  • Vor der Aufschüttung sollte man ca. 30 cm nährreichen Bodens auf die Verschalung drauf schütten und leicht zusammendrücken.
  • Die Installation der Bewehrten Erden wie gewohnt weiterführen.
  • Je nach Temperatur und Sonnenstrahlung häufig bewässern, bis sich der Rasenteppich komplett gesetzt hat.
  • Der Rasen kann das erste Mal ab ca. 15 cm Höhe gemäht werden.